02.11.2012

Rosewood on Instagram




Nachdem ich jetzt (wieder) ein tolles Smartphone besitze und mich eine liebe Freundin ganz fies damit angesteckt hat, kann ich einfach nicht anders: Mein Instagram-Account läuft momentan heiß und ist ab heute öffentlich :-)
Erstmal musste ich ehrlich gesagt sämtliche "Privatfotos" von Freund, Familie und Freunden entfernen. Wie ihr ja wisst, zeige ich mein Gesicht nicht und so sehr ich das Bloggen und alles hier liebe, so sehr möchte ich auch - vor allem - im leider allzu winzigen Graz unerkannt bleiben (ich hätte nie gedacht, dass mich auf der Straße Leute erkennen würden, aber das ist schon passiert). Da ich auch Privatfotos über Instagram mache, war ich, was das Öffentlichmachen betrifft, skeptisch. Dank der lieben Verena habe ich aber nun die ultimative Möglichkeit gefunden, Privatfotos trotz öffentlichem Instagram-Profil zu erstellen: Flugmodus an - Foto schießen und editieren - aus Instagram rauslöschen - Flugmodus aus. Das Foto landet dann ganz normal im Iphone-Fotoarchiv. Perfekte Lösung! Ein Zweitaccount wär mir nämlich viel zu umständlich gewesen.

So freue ich mich schon sehr auf euch auf Instagram!
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir fleißig folgt! Ich heiße dort rosewoodsblog.

Kommentare:

  1. Super schöne Bilder :-)
    Instagram mag ich fast mehr als Blogs, aber nur fast ;-)
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen