10.12.2011

Jahresrückblick 2011

Was für eine tolle Idee von den Mädls von Wien Mitte, also nun auch hier eine kleine Rückschau über das schwindende 2011.


Meine Lieblinge:

Kosmetik:
Ich habe diesen Herbst meine Nägel komplett neu entdeckt und es macht mir nun schon sehr viel Spaß, oft verschiedene Lacke zu probieren, neu zu kaufen und einfach meine Nägel mehr zu inszenieren. Von da her ist "Rose Confidentiel" von Chanel mein absoluter Kosmetik-Liebling 2011. Wenn ich eine Farbe wäre, würde ich gerne Rose Confidentiel sein :-] könnt mich reinlegen.
Ansonsten bin ich unsterblich verliebt in den Artdeco Perfect Teint Concealer (macht mit kleinsten Mengen Augenringe verschwinden, aber komplett), und vor allem der Chanel-Lippenstift Rouge Coco in der Farbe "Mademoiselle". Wird beides definitiv nachgekauft und sind wirklich top-Produkte.
Parfum:definitiv "Body" von Burberry. Als dieser Duft im Spätsommer rauskam, musste ich ihn sofort haben. Meine Freundinnen finden ihn etwas zu schwer, aber ich kann das gar nicht nachvollziehen - für mich ist es ein vollkommener Duft, vor allem für die kühlere Jahreszeit.
Außerdem hab ich DKNY Woman, meinen Parfum-Liebling aus 2006, heuer nachgekauft und erkannt, dass es bei Parfums dauerhafte Liebe geben kann ;)
Kleidungsstück:
Die Akira-Pistol-Boots waren ein toller Kauf 2011, ebenso hab ich die Longchamp-Taschen entdeckt, uvm.
sonstiger Kauf:ein Dyson-Staubsauger. Die sind echt genial. 
Buch:
Ich war leider sehr lesefaul dieses Jahr. Aber trotzdem - 2011 begonnen und leider noch nicht fertiggelesen, aber für gut befunden: "Der Übergang" von Justin Cronin.
Momentan lese ich "Breaking Dawn" von Stephenie Meyer zum zweiten mal. Der aktuelle Film im Kino hat die Twilight-Manie wieder neu entfacht bei mir.
Musik:
nichts spektakulär neues eigentlich .... ich picke mir meine Lieblinge, meistens (Indie-)rock und House, aus Itunes raus, packe sie auf meinen Ipod und brenn mir davon eine CD fürs Auto, das war´s eigentlich.
Film/Serie:Black Swan und Breaking Dawn waren wohl meine Movie-Highlights dieses Jahr.
Erinnerung:ich habe dieses Jahr ein paar Kilo abgenommen (und trage jetzt wieder Größe 32-34), das ist eine sehr sehr positive Erinnerung an 2011. Außerdem war da ein wundervoller Yachturlaub im Süden und ein Italienurlaub im Spätsommer.....







Eure Flops:

Kosmetik:

der Essence Multiaction-Mascara. Weiß nicht, der bewirkt bei meinen Wimpern genau gar nix bzw. verschwindend wenig. Außerdem hab ich vorgestern ein gebackenes Lidschattentrio von Isadora gekauft, nur leider hatte dieses Ensemble einen derartig unpraktischen Verschluss (man muss mit dem Nagel richtig reinbohren, um ihn zu öffnen), dass ich umgetauscht habe. Das hat ganz schön genervt, weil mir die Farben so gut gefallen haben.
Kleidungsstück:
Eine Asos-Bestellung ging total daneben. Es war ein midi-rock mit equestarian print und eine langen Schluppenbluse in Elfenbein-Weiß. An mir sah das leider sehr eigenartig und gar nicht hübsch aus. Es war dann auch doppelt ärgerlich, weil Rücksendungen von Österreich aus zu Asos nicht gratis sind und ich ganze 13 Euro für das Paket nach England zahlen musste. Klamotten werd ich bei Asos wohl nicht mehr ordern. 
sonstiger Kauf:
da fällt mir jetzt gar nix ein.... ich geb Sachen generell sehr schnell und entschieden zurück, wenn ich draufkomm, dass sie doch nicht so das Wahre sind. 
Buch:
nichts nenneswertes...
Musik:
da fällt mir ebenfalls nichts ein, obwohl es schon mal vorkommt, dass ich mir in Itunes was hole, das ich mir dann aber irgendwie nie mehr anhöre.
Film/Serie:
An "Hangover 2" hatte ich große Erwartungen, und er war dann schon lustig, aber dauernd unter der Gürtellinie, der erste war viel besser. Ebenfalls enttäuscht bin ich von den neueren Folgen der Desperate Housewifes. Also das ist ja leider wirklich nur mehr in schöne Kleider gesteckter Mist.... Wie toll da doch die ersten Staffeln waren, und jetzt das....
Erinnerung:
2011 war eigentlich ganz ok, aber kein Überflieger-Jahr. Es gab keine schlimmen Nachrichten oder Ereignisse, zum Glück, aber Höhenflüge und besondere Glücksfälle auch nicht.


Eure Vorsätze:



Welche Kosmetikprodukte möchtet ihr noch testen?
Ich möchte endlich irgendwas von Mac besitzen. In Graz nicht allzu leicht zu bekommen, leider. Und Chanel-Lacke und O.P.I.: immer her damit :D 
Welche sinnvolle Erweiterung braucht euer Kleiderschrank?
hmmmm, schwierig. 2011 war ein sehr shoppingintensives Jahr. Wenn ich genug Geld hätte, dass es egal ist, wenn ich einen 400 € - Schal kaufen würde, würde ich mir definitiv einen 100 %-Kaschmir Schal von Burberry zulegen, die Originale von den Pistol Boots von Acne und einige Vuitton-Taschen, vor allem die Speedy und die Neverful. Sonst "brauch" ich eigentlich wirklich nichts, vielleicht ein paar neue Business-Kostüme fürs baldige Bewerben und elegante maßgeschneiderte Hosenanzüge.
Was möchtet ihr euch sonst noch kaufen?
2012 werd ich ein Macbook Air und das iphone 5 erstehen. Das 4S wollte ich nicht kaufen, da mir das Design vom 4er nie zugesagt hat. Generell ist, vor allem zu Beginn des Jahres, 2012 eher Sparen angesagt, weil ich Ende Februar eine ganze Wohnung einrichten muss - zwar mit Ikea, aber immerhin.
Welche sonstigen Ziele/Pläne habt ihr?
Beruflich richtig durchstarten und viel Liegengebliebenes erledigen und endlich weniger undiszipliniert werden in manchen Belangen. Kurz gesagt - endlich Erwachsenwerden wär nicht schlecht ;-)

Kommentare:

  1. wirklich ein schöner Jahresrückblick! Ich war neulich mit einer Bloggerkollegin aus Graz (Nini von Schminke und andere Mädchensachen) beim Douglas in der Herrengasse, und die hatten richtig viel von MAC - so bin ich zu meinem ersten MAC-Produkt gekommen. Darf ich dich fragen, was du beruflich so machst? Ich bin ein bisschen neugierig :)

    AntwortenLöschen
  2. danke :)
    beruflich mach ich derzeit noch gar nichts - ich werd Anfang 2012 mit dem Studium fertig :-)
    lg!

    AntwortenLöschen
  3. Oh dir geht's gut! Ich hab noch gut anderthalb Jahre bis dahin :)

    AntwortenLöschen