14.06.2012

OOTD // Johnny Cash goes Neon



[die Aufzug-Fotos werden langsam zur Gewohnheit ;D - rechts funktioniert die Ärmel-Krempelei nicht so gut, da muss die Nähmaschine dran.]

Eigentlich wollte ich euch die Zara-Neonkette in einem schönen Haul vom gestrigen  Einkauf zeigen, aber ich musste sie heute einfach tragen, weil ich sie so toll finde ;) Das Shirt ist ebenfalls vom gestrigen Einkauf aus der H&M-Männerabteilung. Seit "Walk the Line" bin ich ein großer Johnny Cash-Fan (da hatte ich erst eine Vorstellung von diesem Namen) und so musste das Shirt unbedingt mit. In Größe XS, teilweise hineingestopft und mit den Ärmeln etwas gekrempelt (die werd ich mir noch zurechtnähen), siehts wirklich nicht oversize aus. Da das Outfit für mich einen Gürtel brauchte, und ich aber kaum welche besitze, hab ich den grauen Timberland-Gürtel kurzerhand meinem Freund geklaut. Die Hose ist von Mango, die Ballerinas von Vagabond, die Tasche ist von Longchamp und auf den Nägeln ist Passion von P2.


Mögt ihr den aktuellen Neon-Trend? Ich war ja anfangs etwas skeptisch, aber jetzt finde ich es, wohl dosiert, durchaus gut. :)

Kommentare:

  1. Ich hätte den passenden Nagellack zu deiner Kette. Orly Glowstick. ;)

    So ein kleiner Neon Kick ist schon was feines. ^^


    Liebst. Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Das Outfit ist echt der Hammer!! Finde ich echt toll - und ich mag Johnny Cash auch sehr gerne :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp mit dem Nagellack! :)
    Ja, ein kleines bisschen Neon ist durchaus toll! Zu viel darfs halt nicht sein, finde ich :)

    Danke für dein nettes Kommentar!

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen