19.01.2012

new Ugg Boots + NOTD

Für die einen eine Stilsünde der Sonderklasse - für die anderen süß und himmlisch bequem. Ich zähle mich zu der letzteren Fraktion, und daher durften nun endlich meine ersten Uggs bei mir einziehen. Mitverantwortlich war der derzeitige Sale im Knilli Store in Graz - alle Ugg-Modelle dort sind momentan um ganze 30 % reduziert, und das ist viel, denn da Uggs jedes Jahr ein Dauerbrenner sind, sind sie selten bis gar nicht irgendwo im Sale (ich denke, man kann sie im Internet, wenn man sucht, schon billiger bekommen, aber in dieser Preisklasse kaufe ich im Internet ungern Schuhe ein). Den vollen Preis hätte ich nicht bezahlt, darum habe ich auch gerne zugegriffen. Farbmäßig kam für mich nur Kastanie, also "chestnut" in Frage, denn die braunen passen zu meinen Jacken nicht so gut und in schwarz gefallen sie mir nicht. Wer alle möglichen Modelle sehen will, kann sie bequem auf zalando.at suchen.
Es hätte einige Modelle gegeben, unter anderem auch dieselben im "Bailey Button"-Style. Da wäre mir die Entscheidung schwer gefallen, aber da sie in meiner Größe als Bailey Button nicht mehr da waren, war die Wahl dann eigentlich keine schwere. So sind also meine Ugg Boots Classic Short eingezogen. Ich liebe sie!





Mischa ist auch ganz begeistert ;)






Lieber wäre mit 39 1/2 gewesen, gab es aber nicht. Da sie aber aus 100 % natürlichen Materialien bestehen, werden sie sich sicher perfekt anpassen. Manchmal nervt es gewaltig, genau eine Halbgröße zu haben.



So, und nun auch ein Tragefoto von "Rouge Noir" von Chanel:








Ich bin ziemlich begeistert von Rouge Noir! Er wirkt edel und mysteriös - man muss bei normalen Lichtverhältnissen (sogar Tageslicht - hier bei diesen Fotos habe ich direkt unter einer Lampe fotografiert) zweimal hinschauen, ob es nun schwarz oder dunkelrot ist, und im Endeffekt ist er wirklich fast schwarz, aber dann auch wieder eher Rot... ich glaube ihr wisst, worauf ich hinaus will ;) Sieht jedenfalls sehr klassisch schön aus, und passt wirklich zu allem, was man sich vorstellen kann. Zurecht eine Kultfarbe seit 1994 und bestimmt einer meiner neuen Lieblingslacke.





Kommentare:

  1. Ich LIEBE Uggs! Ich war letztes Jahr in Amerika und da war das Hauptziel Uggs zu kaufen weil die da viel billiger sind als bei uns. Ich hab sie in Navy Blau. Und ich werde sie NIE wieder hergeben!

    Viel freude damit :)

    Lg, Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich als Mann, finde die Schuhe auch toll! ( :

    Liebe Grüße,
    Flo

    ______________________________
    thebigblackbag.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe zwar keine Uggs, weil sie mir zu teuer sind, aber prinzipiell finde ich sie schön!
    Und der Nagellack ist einfach ein Traum, die Farbe ist echt toll <3

    AntwortenLöschen
  4. Danke! Uggs sind zwar wirklich nicht billig, aber für dieses Gefühl an den Füßen (und weil sie auch reduziert waren) ist es schon ok.

    und ich bin restlos begeistert von rouge noir. Hält auch super - schon den zweiten Tag ohne Patzer. Wirklich empfehlenswerter Lack, und die Farbe ist einfach ein Traum, ich seh mich gar nicht mehr satt.

    AntwortenLöschen
  5. (Thank you rounds are always welcome, of course.

    At the end of each round read out the cumulative scores.
    28.

    Here is my webpage ... free pub quiz answers

    AntwortenLöschen