12.03.2013

New In: The perfect Mint shade - Butter London "Fiver" & Farbvergleich ♥


Eigentlich wollte ich ja nur am Butter London Stand vorbeischauen, welche LE grade aktuell ist, mir eine Meinung bilden und dann weitergehen. "Leider" hat das nicht geklappt und ich griff zum schönsten Mint-Lack, der mir seit jeher über den Weg gelaufen ist.

Ich habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass hier STAUB liegt! Sorry für diesen Anblick, aber ich hab es erst bemerkt, als ich die Fotos bearbeitet habe. Peinlich, peinlich ;) Wenigstens weiß ich, was ich noch später heute dringend zu tun habe.
 
Wieder einmal kann ich die Namensgebung nicht ganz nachvollziehen. "Fiver" ist wohl der englische Slang für eine Fünf-Pfund-Note, die anscheinend in mint gefärbt ist. Wie auch immer - ich hätte mir wohl einen anderen Namen dafür einfallen lassen, aber ok.
Kostenpunkt für Butter London Lacke liegt hierzulande bei etwa 18 €. Kein Schnäppchen, aber ich besitze nun schon drei Stücke davon und jeder ist wirklich einzigartig und hebt sich als Gesamtheit von anderen Marken in der Besonder- und Einzigartigkeit deutlich ab.


Wie auch schon beim oben verlinkten Trout Pout ist weder meine Kamera noch das Iphone fähig, die besondere Farbe 1:1 einzufangen. Es ist kurz gesagt das perfekte Mint, nicht zu Aqua, nicht zu Grün. 100 % Deckkraft nach zwei Schichten. Mit bloß einer Schicht wird er noch streifig, die zweite Schicht bügelt das aber optimal aus. Da ich ohnehin immer zwei Schichten lackiere, stört mich das nicht. 
Fiver ist nun den zweiten Tag auf meinen Nägeln, alles hält wunderbar.

Ich kann es wirklich kaum erwarten, ihn zu luftigen Outfits an warmen Tagen, ein Eis in der Hand, zu tragen :-)

Und jetzt gibts noch ein Instagram-Bild, bei dem ich meine bestehenden Grün-/Mint-/Jadetöne mit Fiver verglichen habe:



Catrice - Mint me Up

Ist aus dem neuen Catrice Sortiment und zusammengefasst ein Jadeton mit Goldschimmer, sehr hübsch und definitiv einen Blick wert! Deutlich dunkler als Fiver, der auch schimmerfrei ist.

Dior - Waterlily

Bereits hier auf dem Blog gezeigt. 

Manhattan - Frozen Green

Dieser Lack kommt Fiver sehr nahe, ist nur einen kleinen Tick grüner. Deckkraft und Weißanteil ist ansonsten ganz gleich. Wäre wirklich ein tolles Dupe, ist nur leider aus einer Limited Edition aus dem Frühjahr 2011!

YSL - Jade Impérial

Dieser göttliche Jade-Lack bekommt demnächst auch einen eigenen Blogpost. Er ist auch einfach so toll! ♥


Kleine Anmerkung am Rande: Ich wollte den kürzlich besorgten Essie´s "Mint Candy Apple" dazulegen, aber ich bin so enttäuscht davon, dass ich ihn demnächst weiterschenken werde. In meinen Augen ist der Hype darum nicht berechtigt. Der Lack hat am Nagel mit Mint eigentlich nichts zu tun, ist ein hellblau/aqua-Ton.

Wie gefällt euch Fiver? :-)

Kommentare:

  1. Uii die sehen alle klasse aus! Ich hab auch den von Dior und bin ziemlich zufrieden damit :)

    Knutsch N.

    Sleepless In HighHeels

    AntwortenLöschen
  2. Die sind alle so toll. Ich stehe momentan auch total auf mint. LG Kristina

    http://fashion-beauty-by-kristina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe ist echt toll und ist mir bis jetzt noch gar nicht aufgefallen -.- ich beneide dich sehr um Jade Imperial, ich hab ihn leider nicht mehr bekommen und hätte ihn doch so gern. Bei Mint Candy Apple muss ich dir recht geben, seit der Neuauflage ist die Farbe echt nicht mehr das was sie mal war. Schade. Viel Freude noch mit "Fiver", den ich mir wohl morgen holen werde.

    AntwortenLöschen
  4. ich bin und bleibe fan von essies mint candy apple. der butterlack sieht auhc toll aus, hat aber einen nicht soooo tollen preis ;) der manhattan ähnelt dem butter ziemlich, wie wäre es mit einem dupe vergleich :)?

    AntwortenLöschen
  5. mint Farben find ich einfach toll! :)ich glaub ich würd mir aber keinen Butter London kaufen, die sind mir dann schon etwas zu teuer :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe diese Mint Farben!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen