15.03.2012

Tag: Nagellacke und Ich

Die liebe Audrey hat mich getagged, worüber ich mich sehr gefreut habe. Danke nochmal, meine Liebe! <3
And here we go:

1. Wieviele Nagellacke besitzt du?
Heute sinds exakt 53 Stück. Unglaublich eigentlich - vor einem Jahr waren es noch vier oder fünf. Ich war ja schon immer ein großer Make-up Fan (nicht, dass ich mich ständig vollkleistern würde, aber Schminke hat mich schon als Kind fasziniert), aber diesen Boom hat bei mir definitiv das Bloggen bzw. das Lesen von Blogs ausgelöst. Ich hab dem Thema Nägel noch vor einem Jahr auch weit noch nicht so viel Beachtung geschenkt und wenn ich ehrlich sein soll, lief ich früher sogar oft unmanikürt durch die Gegend, teilweise auch mit "gebissenen" Nägeln. Das klingt jetzt so, als ob ich früher als Penner unterwegs gewesen wäre ;) war ich nicht - Kleider und modisch auszusehen war mir immer schon wichtig. Das Nagel-Thema kam in der letzten Zeit in diesem Ausmaß neu dazu. Mir gehts aber ausschließlich um schöne, gepflegte Nägel mit tollen Nagellacken. Auffälliges Nail-Design, falsche Nägel (aus dem Studio), überlange Nägel .... das ist mir alles absolut zuwider und ich schau mir das auch bei anderen Frauen gar nicht gern an.

2. und 3. Welcher Lack war dein erster und wann hast du ihn bekommen/gekauft?
Das weiß ich leider nicht mehr ganz genau, aber ich war ca. 10 Jahre alt und soweit ich mich erinnern kann, war er von Schlecker und dunkelblau ohne Glitzer. Überhaupt war ich am Anfang speziell von blau total fasziniert - ich kann mich auch an einen hellblauen Glitzerlack erinnern, der in der Hauptschule mein absoluter Liebling war :D

4. Welchen Nagellack hast du zuletzt bekommen/gekauft?
Das war vor einigen Tagen "Freshly Pink" von der Chenman-Kollektion von Mac, den ihr hier sehen könnt. Ein wunderbares Sommer-Pink!

5. Von welcher Marke sind die meisten deiner Lacke?
Das ist definitiv Catrice. Ganze 15 Lacke hab ich davon. Das sind zurecht in der Beautyszene total geboomte Lacke, denn die Qualität und die Farben sind umwerfend, während der Preis der einer Tasse Kaffee ist. Ehrlich gesagt kann Catrice mit der O.P.I- und Essie-Qualität mithalten. Catrice ist dicht gefolgt von Chanel (8 Lacke).

6. Welchen Nagellack trägst du gerade?
"Freshly Pink" von Mac. Totale Liebe. Ich starre seit zwei Tagen meine Nägel an :D

7. Welchen trägst du am liebsten?
Es gibt viele Farben, die ich sehr liebe, aber wenn man mich zwingen würde, nur noch einen Lack behalten zu dürfen, dann wäre das wohl "Pirate" von Chanel. Dieses Rot ist DAS klassische (Chanel-) Rot, und ich liebe es, diese Farbe zu tragen und ehrlich gesagt fühle ich mich damit sehr sexy ;)


8. Welcher Nagellack war der teuerste? Wie teuer war er?
Das sind meine Chanel- und Dior-Lacke, die sich knapp unter 25 Euro bewegen. Ja, es ist vermutlich fragwürdig, für Nagellack so viel Geld auszugeben, aber andererseits: Wie viele H&M-Shirts, die genau dasselbe kosten, haben wir, die im Kasten schon seit Jahren verrotten? Und ein Chanel-Lack kann ja auch gar nie unmodern werden :D Außerdem ist es mir auch bei Farben, die ich wirklich toll finde und die von Chanel, Dior und Co. rauskommen, zu blöd, auf Dupes zu warten. Da WILL ich wirklich das Original haben.

9. Welchen Nagellack aus deiner Sammlung trägst du nie oder selten?
Noch nie getragen hab ich (ja, das gibts auch ;) drei Catrice-Lacke, zwei davon aus der Hidden World-LE (White and Seek und Wood you follow me) und Jade is not my name. Kommt auch vor ;) Irgendwann werd ich sie aber bestimmt lackieren.

10. Welchen Nagellack kaufst du dir wahrscheinlich als nächstes?
Ich hab ein Auge auf einen anderen Mac-Lack geworfen, nämlich "Play Day" aus der Vera-LE, aber leider gibts ausschließlich negative Reviews davon, daher werd ich mir das noch überlegen. Definitiv und von der Februar-Instyle inspiriert, und bereits bei Douglas reserviert, werd ich mir in den nächsten Tagen "Touch of Magnolia" von Alessandro holen.

Ich tagge:

Misses Ju
Christerl 
und Verena

Kommentare:

  1. 53 sind doch noch wenig ;) Ich hab über 100!!
    Mein Freund hält mich für verrückt, wenn ich einmal im Monat meine Kiste raushol, und alle kräftig schüttel, damit sie nicht eintrocknen :D
    Liebste Grüße,
    Stefanie take-the-biscuit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Taggen, ich freu mich schon aufs Mitmachen :)
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  3. najaaaa, also für die Durchschnittsfrau sind 53 schon eine Menge ;) es werden auch bei mir noch bestimmt viele mehr werden, aber es tut mir irgendwie weh, zu wissen, dass ich sie vermutlich nicht aufbrauchen kann, bevor sie zäh werden, wenn ich immer wieder welche nachkaufe ;)
    Mein ältester von Chanel ist ca. 10 Jahre alt, der ist inzwischen wirklich schon eher zäh, geht aber grad noch. Halb voll! Da tut mir irgendwie das Herz weh ;)
    glg! :)

    AntwortenLöschen